Eisenbahner Turn- und Sportverein Rheine 1928 e.V.

Willkommen auf unseren Internetseiten

Gegründet 1928 als Reichsbahn Turn- und Sportverein e.V.. Nach dem 2. Weltkrieg wurde er umbenannt in Eisenbahner Turn- und Sportverein. Er erhielt eine eigene Turnhalle, die 1978 erstellt wurde. Neben der Turnhalle wurden im Kellergeschoss ein Jugend- und Gymnastikraum und eine Kegelbahn eingerichtet. 10 Jahre später wurde eine zweite Sportanlage mit 6 Tennisplätzen und einem Clubhaus am Rodelweg erstellt und inzwischen durch eine Beach-Volleyballanlage erweitert.

Hier finden Sie alle Informationen über unser Sportangebot - für weitere Fragen steht Ihnen unser Büro oder natürlich die Vorstandskollegen, Abteilungs- und Übungsleiter/Trainer gerne zur Verfügung.

CORONA - ETuS Sportbetrieb bleibt weiter eingestellt!

Da sich die Corona-Situation im Kreis Steinfurt wie auch in ganz Deutschland noch nicht verbessert hat und die Bundes- und Landesregierungen entschieden haben den Teil-Lockdown zu verlängern, konnte der Vorstand des ETuS nur zu folgendem Entschluss kommen:

 

Das gesamte Sportangebot des ETuS bleibt bis auf weiteres eingestellt!

 

Da uns unsere Mitglieder, Übungsleiter sowie Trainer und deren Familien sehr am Herzen liegen und wir möchten, dass alle gesund bleiben, sind wir sicher, dass dieses der richtige Weg ist und vertrauen auf das Verständnis aller.

 

Wie schon April des vergangenen Jahres hat sich der geschäftsführende Vorstand dazu entschieden, die Abteilungsbeiträge für das erste und auch das zweite Quartal 2021 nicht einzuziehen. Diese werden erst bei Wiederaufnahme des Sportbetriebes wieder berechnet.

 

Der ETuS ist eine Solidargemeinschaft, wir stehen füreinander ein und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Mitgliedsbeiträge dienen dabei der Förderung des satzungsgemäßen Vereinszwecks. Sie fallen nicht unter das Prinzip Leistung – Gegenleistung, wie es bei kommerziellen Anbietern oder dem Kauf von Waren und Dienstleistungen der Fall ist, sondern dienen ausschließlich der Deckung von Kosten. Da sie die einzige verlässliche Einnahmeposition des ETuS sind, appellieren wir daher an die Vereinstreue unserer Mitglieder. Bitte lasst die Lastschriften nicht zurückgehen und bleibt trotz Corona-Thematik weiterhin Mitglied bei uns im Verein. Die Rückzahlung von Vereinsbeiträgen, bei uns handelt es sich dabei um den Grundbeitrag, widerspräche dem Gesetz und würde die Gemeinnützigkeit des ETuS Rheine gefährden! Daher wurde auch nur dieser berechnet, die Abteilungsbeiträge aber nicht.

 

Weder der ETuS-Vorstand und wohl noch niemand in Deutschland kann aktuell absehen wie lange die Sportstätten geschlossen bleiben müssen. Wenn ihr weiter eure Beiträge zahlt, sichert ihr den Fortbestand des ETuS und seiner Angebote und verschafft dem Vereinsvorstand Zeit, die entsprechenden Maßnahmen zu ergreifen.

 

Selbstverständlich halten wir die weitere Entwicklung der Pandemie im Auge und hoffen, sehr bald wieder mit dem Sportbetrieb beginnen zu können.

 

Bitte bleiben Sie gesund!

 

Der Vorstand des ETuS Rheine

Manfred Pahlen, Andrea Stienemann, Georg Körte, Michael Havers und Frank Schmitz

ETuS News

ETuS Rheine 1928 e.V.

Unsere Abteilungen