Karate

Newsarchiv

15.01.2018

Neujahrslehrgang mit Fritz Nöpel

Teilnehmer des ETuS Rheine (v.l.n.r.) Mairin Ludwig, Michael Wegmann, Nadine Nelissen, Janos Westbrock, Simone Wendelmann, Karsten Kemper, Michael Menn

Zum Start des neuen Jahres fand durch den TuS St. Arnold ein Lehrgang zum Thema Selbstverteidigung statt. Eingeladen waren alle ab 14. Jahren und ab dem 5 Kyu.

Fritz Nöpel (10. Dan) erklärte dabei wie eine gute Selbstverteidigung umgesetzt wird. Das erarbeitete Wissen wird in den kommenden Wochen im Dojo aufgearbeitet und an alle Karateka weitergegeben. Alle Teilnehmenden bedanken sich für die Einladung und freuen sich auf den nächsten Lehrgang mit Fritz Nöpel.

12.12.2017

Jahresabschlusstraining

Der letzte Trainingssamstag im Jahr 2017 endete mit vielen Spielen und einem Abschlussgeschenk für die jüngsten Karateka. Das Trainerteam freut sich auf das kommende Jahr und wünscht allen Sportlern, deren Familien und allen Interessenten eine erholsame Weihnachtszeit und ein erfolgreiches und sportliches Jahr 2018.

07.04.2017

Ein neues Dojo am Rodelweg in Rheine

Am Freitag, 07.04.2017 wurde das neue Dojo am Rodelweg durch ein erstes Training eingeweiht. Mit neuen Kampfsportmatten konnten Sebstverteidigungstechniken inkl. Würfen trainiert werden. Die neue Halle soll als Trainingsstätte für kleinere Gruppen genutzt werden, um vertieft auf einzelne Techniken einzugehen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Wettkampf- und Danvorbereitung gelegt.

Bevor jedoch das erste Training am Freitag stattfinden konnte, mussten zahlreiche Vorbereitungen getroffen werden. Die alte Halle musste  für den neuen Trainingszweck renoviert werden. Dafür fanden sich zahlreiche Helfer zusammen. Es wurde abgeklebt, gestrichen und geputzt, bis am Freitag, noch vor dem Training die Matten ausgelegt werden konnten. Anschließend wurde besonders der Boden auf Herz und Nieren getestet. 

Am Rodelweg steht der Abteilung noch eine größere Halle zur Verfügung. Diese kann je nach Bedarf mitgenutzt werden. 

Die Abteilung bedankt sich abschließend bei allen Helfern, die diese großartige Umsetzung möglich gemacht haben.

28.01.2017

SV-Lehrgang 2017 in Münster

Die Teilnehmer aus unserem Verein v.l.n.r.: Simone Wendelmann, Michael Klugermann, Nadine Nelissen, Guido Westen, Rolf Zickenrott, Michael Wegmann, Andreas Miethe und Michael Menn

Am 28. Januar 2017 fand in Münster der Selbstverteidiungslehrgang mit Igor Talochka und Kay Frey statt. Der Lehrgang vermittelte zahlreiche neue Aspekte für die Selbstverteidigung. Igor Talochka griff Themen wie Massenschlägereien und Messerangriffe auf. Kay Frey vermittelte das Befreien aus Griffen jeglicher Art.

Der Lehrgang verschaffte allen Teilnehmern eine neue Sicht auf verschiedene Verteidigungsarten und die Notwendigkeit sich in gefährlichen Situationen befreien zu können. Dieses erlernte Wissen werden wir im Training aufgreifen, um unseren Sportler das richtige Verhalten auf der Straße zu vermitteln.

Wir als Trainer-Team freuen uns sehr über die zahlreichen Teilnehmer aus unserem Verein und freuen uns schon auf die kommenden Lehrgänge.

  • 1